Wiederladen für Longrange-Schützen

Das könnte dich auch interessieren …

5 Antworten

  1. Wolfgang Sauer sagt:

    Hallo Markus
    Ich bin gerne auf eurer Forumsseite, schieße da Österreich 200 300meter und gelegentlich 600Meter. Einmal im Jahr gibt es die Möglichkeit auch 1000 m zu schießen. Da euer Forum sich eher hauptsächlich mit Longrange schießen beschäftigt habt Ihr mehr Erfragung! Mein Anliegen das Gewehr mit dem ich schieße ist ein Remington 700 26“ Lauf 12 Züge mit Vermint Lauf. Meine Patronenkammer ist 75,85mm wenn die Patrone 74,85 lang ist währe die setztiefe 6,7mm jedoch die Setztiefenführung 2,1mm bei einer Sierra 168 gr HPBT 2200MK reicht das? Für Meinungen und Vorschläge bin ich dankbar mfG Wolfgang

  2. Planegger Siegfried sagt:

    Hallo! Super Komentare, super Beschreibungen!!
    Ich möchte mir eine Sako TRG42/A1 oder eine Sako M10 im Kaliber 338 LM kaufen. Sind das sehr gute Waffen?
    Alternativwäre die Vöre X4, aber die ist um 2 Kg schwerer.
    Können Sie mir einen Rat geben?

  3. Jürgen Göbel sagt:

    Erstmal vielen Dank an Marcus für diese klasse zusammenfassung!!
    Ich treffe ,da ich kein Anfänger mehr bin,nur noch selten leute von denen
    man noch impulse bekommt,leider.
    Das ist hier mal wieder erfreulich anders!!
    Ich bemerke einen argen “Hype” auf die Youtube Fachleute die mich vor allem deswegen enttäuschen
    weil sie oft keine echten aussagen machen ihre “Binsenweisheiten2 aber zum teil wie der heilige Grahl gelobt werden
    das liegt aber überwiegend am erheblichen Sachkundemangel der Lobenden !
    Ich würde mich über noch mehr beiträge freuen.
    mit freundlichem Gruß
    Jürgen

    • Vorstand sagt:

      Lieber Jürgen
      danke für deine schöne Rückmeldung. Leider kommt man nur schwer gehen das “Schwarmwissen” im Youtube und den Foren an, aber es gibt auch da immer wieder mal einen guten Beitrag, bei dem auch ich etwas Neues erfahre. Grösser, besser, teurer, ja leider nimmt das LR-Schiessen eine schräge Entwicklung, lieber auf 2 Meilen ein Scheunentor treffen wie auf 1000m eine kleine Platte. Auch für mich schräg, aber was soll’s, einige zahlen gerne dafür und der Wirtschaft tut’s gut. Dass es bei den meisten Filmen und Blogs nur ums Geschäft geht müsste den Lesern ja klar sein 😉
      Ich habe deine Worte an Marcus weitergeleitet, und wünsche dir viel Spass
      Alfred

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert